Vitalis 135 | Puristisches Fertighaus

  • Fachberater finden
  • Musterhaus besuchen
  • Informationen anfordern
Architektenhaus Vitalis 135, puristisches Fertighaus von Büdenbender, Außenansicht bei Nacht

Puristisches Einfamilienhaus mit klaren Formen und offenem Ambiente

Der Wunsch nach optischer Ruhe und die Konzentration auf das Wesentliche bestimmen die Architektursprache des puristischen Wohnhauses Vitalis 135.

Auf einen Blick

  • Grundfläche nach DIN 135,05 m2
  • Wohnfläche nach DIN 131,95 m2
  • Außenmaße: 8,50 x 10,00 m
  • 22° Satteldach mit 2,15 m Kniestock

Zusatzausstattung inklusive

  • farbige Putzabsetzung
  • farbige Fenster
  • 2 bodengleiche Duschen
  • Terrassenüberdachung mit fester Lichtkuppel
  • Vordachüberdachung
  • zweiter Waschtisch im Bad

Konzentration auf das Wesentliche

Das schnörkellose Gestaltungsprinzip lässt Ruhe und Entspannung in den schnellen Alltag einkehren.

Die schneeweiße Fassade ist klar und schnörkellos gegliedert. Graue Putzflächen und harmonische Proportionen vermitteln Ruhe und Entspanntheit. Regelmäßige Fensterformen unterstreichen das anspruchsvolle Gestaltungsprinzip. Von der Diele aus gelangt man in die offene Küche mit Theke, die sich an den großzügigen Ess- und Wohnbereich anschließt. Großformatige Fenster- und Türelemente schaffen Transparenz und Offenheit. Von sämtlichen Wohnräumen im Erdgeschoss ist der Austritt auf die großzügigen Terrassenflächen und in den Garten möglich. Über die geradläufige Treppe gelangt man in das Obergeschoss. Dort befinden sich zwei große, helle Kinderzimmer und ein separater Arbeitsbereich. Das Elternschlafzimmer wird durch eine komfortable Ankleide ergänzt. Daran anschließend befindet sich das geräumige Bad mit mit Badewanne und bodengleicher Dusche, zwei Waschtischen und WC.

Erdgeschoss

Puristische Wohnidee Vitalis 135 Grundriss EG

Obergeschoss

Puristische Wohnidee Vitalis 135 Grundriss OG

Prospekt Puristische Wohnideen

Laden Sie unseren Prospekt hier als PDF auf Ihren Computer:


 Büdenbender Puristische Wohnideen [ PDF 2,1 MB ]