Baukindergeld als Förderung für Familien beim Hausbau
Baukinder­geld
Mit dem Baukinder­geld kommen Sie Ihrem Traum vom Eigenheim einen großen Schritt näher. Hier finden Sie alle Informa­tionen rund um die neue staatliche Förderung Ihres Eigenheims.

Finanzspritze – das Baukindergeld schafft neue Möglichkeiten für die Hausfinanzierung von Familien

Familien mit einem oder mehreren Kindern stehen heute oftmals hohen finanziellen Herausforderungen gegenüber. Durch das Baukindergeld werden sie jetzt unterstützt und erhalten Finanzierungsvorteile für den Hausbau. So soll es Familien erleichtert werden, sich den Wunsch von Ihrem Traumhaus doch noch erfüllen zu können.

Einen staatlichen Zuschuss für die Hausfinanzierung für Familien mit Kindern gab es lange Zeit nicht. Deshalb haben es viele Familien aufgrund hoher Grundstücks- und Immobilienpreise erst nicht in Betracht gezogen, ein Haus zu bauen. Mit dem Beschluss der Bundesregierung für die Einführung des Baukindergelds soll diesem Problem Abhilfe geschafft werden. Bauen wird für Familien mit Kindern nun erschwinglicher.

Der Büdenbender-Sonderbonus

Wir setzen noch einen drauf: Wenn Sie sich im Rahmen unserer Sommeraktion für unsere Bestseller Fortuna 154 oder Belloccio 136 entscheiden, schenken wir Ihnen pro Kinderzimmer 1200 €! Dadurch sparen Sie nochmal bis zu 3600 €.

Fakten und Vorteile des Baukindergeldes

Der Beschluss beinhaltet, dass Familien pro Kind und Jahr vom Staat 1200 Euro über einen Zeitraum von 10 Jahren erhalten. Ab August 2018 können Sie das Baukindergeld rückwirkend zum 1. Januar 2018 beantragen.

Vorteile, die das Baukindergeld für Sie mit sich bringt:

Aufstockung des Eigenkapitals: Dadurch erhalten Sie bei Ihrer Bank ein höheres Finanzierungsbudget, denn die Bank kalkuliert das auf 10 Jahre gerechnete Baukindergeld als Eigenkapital mit ein. Nach dem von der Bundesregierung festgelegten Betrag pro Kind, sind das bei einer Familie mit zwei Kindern auf 10 Jahre gerechnet schon 24.000 Euro. Als Folge davon erhöht sich die von der Bank bereitgestellte Baufinanzierungssumme – Ihr Büdenbender-Traumhaus wird greifbar. 

Ein weiterer positiver Effekt, den das Baukindergeld für Sie mit sich bringt, wird auf lange Sicht deutlich: Denn eine Investition in Eigentum können Sie als private Altersvorsorge nutzen.

Im Gegensatz zu diversen anderen staatlichen Förderungen, müssen Sie das Baukindergeld nicht zurückzahlen.

Darüber hinaus kann das Baukindergeld auch positive Auswirkungen auf gesamtgesellschaftliche Verhältnisse haben, in dem der Wohnraumknappheit in Städten entgegengewirkt wird. Denn wenn sich durch das Baukindergeld mehr Familien dazu entschließen zu bauen, bevorzugen diese auch gerne ländlichere Wohnregionen.

Die Vorteile sprechen für sich – mit dem Baukindergeld eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, Ihren Traum vom individuellen Büdenbender Qualitätshaus zu realisieren.

Da geht noch mehr!

Neben dem Baukindergeld gibt es noch weitere Förderungsmöglichkeiten für Ihr neues Haus, wie zum Beispiel KfW-Kredite oder länderspezifische Förderungsmittel. Ihr Büdenbender-Fachberater weiß mehr und erklärt es Ihnen gerne im Detail. Sprechen Sie ihn an!

Voraussetzungen für die Beantragung des Baukindergeldes

An das Baukindergeld sind einige Bedingungen und Voraussetzungen geknüpft, die für Sie als Familie wichtig sind. Wir von Büdenbender Hausbau haben deshalb alle Einzelheiten, die für eine erfolgreiche Beantragung erfüllt sein müssen, für Sie zusammengetragen. Denn unser Ziel ist es immer, Sie bestmöglich in allen Anliegen rund rum den Hausbau zu beraten.

Die finanzielle Förderung des Staates wird ausschließlich beim ersten Hausbau zugesagt.

Das zu versteuernde Jahres­einkommen einer Familie darf nicht über 90.000 Euro liegen. Darin enthalten sind bereits 15.000 Euro Kinderfrei­betrag, der sich mit jedem weiteren Kind um 15.000 Euro pro Jahr erhöht.

Maßgeblich für das Baukindergeld sind die durchschnittlichen Einkünfte der beiden Kalenderjahre vor der Antragstellung.

Die Kinder, für die das Baukindergeld beantragt wird, müssen in dem neuen Haus wohnen.

Für die Kinder muss ein gültiger Kindergeld­anspruch bestehen. Denn genau wie das Kindergeld endet die Förderung des Baukinder­geldes mit dem Erreichen des 25. Lebensjahres.

In dem abgebildeten Rechenbeispiel sehen Sie, welchen Finanzierungsvorteil Sie bei zwei und mit drei Kindern durch das Baukindergeld erzielen:

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns einfach an unter 02737 9854-0, schicken Sie uns eine E-Mail an info@ buedenbender-hausbau.de oder besuchen Sie uns direkt in unserem Bauherrenzentrum TRAUMWELT und sammeln Sie erste Eindrücke für Ihr neues Büdenbender Traumhaus!