Bauen ist nicht nur etwas für junge Leute | Deutschlandreise

  • Fachberater finden
  • Musterhaus besuchen
  • Informationen anfordern

Bauen ist nicht nur etwas für junge Leute

"An dieser Stelle kann ich jedem Mut machen, auch im fortgeschrittenen Lebensalter und als Frau, die Entscheidung zu treffen, ein Haus zu bauen. Ab einem gewissen Alter sollte man überlegen, wie möchte ich später leben. Unabhängig, bequem und ohne Treppen überwinden zu müssen."

Bauen ist nicht nur etwas für junge Leute - auf der Reise zu einem Fertighaus von Büdenbender

Auf der Büdenbender-Deutschlandreise ermöglichen Bauherren und Bauherrinnen private Einblicke in Ihre fertigen Wunschhäuser. Die Geschichte vom Bau eines  Winkelbungalows, die ich Ihnen hier vorstelle, ist ein schönes Beispiel für den Elan einer couragierten Frau und dafür, dass der Wunschtraum vom bedarfsgerechten Haus keine Frage des Alters ist.

Als sichtbaren Beweis für ein erfülltes Leben soll ein Mann bekanntlich einen Baum gepflanzt, ein Kind gezeugt und ein Haus gebaut haben. Was aber wird von Frauen erwartet ? was trauen sie sich selbst zu? Gestaltung und Pflege des Heims, die Zubereitung von Essen, die Erziehung der Kinder und wenn der Mann Unternehmer ist, das Führen des Sekretariats oder die Erledigung der Buchhaltung. Das alles und mehr, hat Frau H., die im Dreiländereck von NRW, Hessen und Rheinland- Pfalz wohnt, bereits erfolgreich geleistet. Und dann änderten sich die gewohnten Lebensumstände. Sie war plötzlich auf sich allein gestellt, in der Sorge für sich und ihre über 80-jährige Mutter. Für ihrer beider Zukunft begann Frau H. mit der intensiven Suche nach einem neuen Zuhause.

Nachteil einer Eigentumswohnung

"Zur Miete wohnen, das kannst Du nach so vielen Jahren im eigenen Haus nicht mehr!" meinte kategorisch ihre Freundin. Die Antwort der künftigen Bauherrin: "In einer Eigentumswohnung fühle ich mich nicht frei genug, da hat die Hausgemeinschaft zu viel Mitspracherecht. Für mich wäre eine Eigentumswohnung mit eigenem Dach das Richtige. Ein Winkelbau, alle Räume auf einer Ebene, mit Sprossenfenster und einer Einliegerwohnung für meine Mutter." So nahm der Traum vom Wunschhaus, in vielen Gesprächen mit der Freundin, Stück für Stück Gestalt an. Als auch der Sohn seiner Mutter ebenfalls zu dieser Idee Mut machte, war der Plan erst einmal perfekt. Oberstes Gebot der Planung ? finanziell wollte sich Frau H. auf kein Abenteuer einlassen.

Viele dachten nur ans Verkaufen

Ein, der Größe nach passendes Grundstück war schnell gefunden. Die Bauzeit spielte eine entscheidende Rolle, deshalb kam nur ein Fertighaus in Frage. Aber welches Unternehmen? Die Zeitungen waren voll von Angeboten mit den unterschiedlichsten Preisangaben. Wer von den Anbietern ist nun der seriöseste? Hausbesichtigungen, Telefonate und Nachfragen waren die Folge. Was Ihr dann nicht gefiel: Die angebotenen Fertighäuser der Mitbewerber waren ihr zu groß und preislich über ihren Vorstellungen. Bei preiswerten Objekten hatte sie den Eindruck, dass beim Verkäufer kein Interesse bestand. Ihren sich vorgestellen Finanzrahmen wollte sie auf keinen Fall überschreiten. Sie verfolgte Medienberichte über Fertigbaufirmen und oft blieb ein Misstrauen übrig und die Überlegung, soll man überhaupt dieses Risiko noch wagen. Die Firma Büdenbender war ihr und der Freundin nicht unbekannt und in einem gemeinsamen Gespräch entschied Frau H., sich mit ihren gemachten Erfahrungen an diese Firma zu wenden.



Klare finanzielle Vorstellungen

"Nach einer Terminabsprache wurde ich freundlich aufgenommen und habe ohne Umschweife meine Vorstellungen kund getan. Ein Haus im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten, ein Winkelbau mit separatem Schlaf-, Arbeits- und Badezimmer; eine Einliegerwohnung für meine Mutter, die über eine Innentreppe erreichbar ist. Das Untergeschoß sollte in massiver Bauweise erstellt werden und der Einzugstermin so bald wie möglich sein; spätestens jedoch in einem halben Jahr."

Schnell, freundlich und ohne Überheblichkeit

Die nun folgende Zusammenarbeit mit Büdenbender bringt Frau H. auf den Punkt: schnell, freundlich und ohne Überheblichkeit, vor allem korrekt. "Büdenbender hat sich in allen Details an meine Vorstellungen gehalten. Selbst bei der Ausstattungsberatung wurden meine Wünsche respektiert und nicht der Versuch unternommen, von der Standardausstattung abzuweichen; denn hier liegt eine Gefahr, sich schnell vom selbst gesteckten Limit zu entfernen.

Heute weiß ich , so wenig, wie ein Möbelhaus dem anderen gleicht, so unterschiedlich ist auch die Qualität und Leistung der Fertighausfirmen.
Nachdem mir das schlüsselfertige Fertighaus-Angebot der Firma Büdenbender vorlag, habe ich dieses meiner Bank vorgelegt und mir bestätigen lassen, dass das Preis/Liestungsverhältnis stimmt. Danach ging eigentlich alles sehr schnell."

Als Frau wurde mir tatsächlich geholfen

"Mit der gesamten Abwicklung des Hausbaus war ich voll zufrieden. Die Termine und gemachten Versprechen wurden eingehalten. Auf diese Firma konnte ich mich verlassen, denn die Bauleitung wurde von dort übernommen. Hier wurde mir als Frau tatsächlich geholfen."

Nicht nur Männer können bauen

"An dieser Stelle kann ich jedem Mut machen, auch im fortgeschrittenen Lebensalter und als Frau, die Entscheidung zu treffen, ein Haus zu bauen. Ab einem gewissen Alter sollte man überlegen, wie möchte ich später leben. Unabhängig, bequem und ohne Treppen überwinden zu müssen.

Eine überschaubare Aufteilung ist wichtig und die Pflege des Eigenheims sollte nicht zur Last werden. Ich habe mich für 100 qm eigene Wohnfläche entschieden und fühle mich in meinem Haus wohl. Jeder der mich besucht, findet die Planung und Ausstattung meiner Wohnung ideal. Hier hat die Firma Büdenbender meine vorgebrachten Wünsche auf reelle Art und Weise in die Tat umgesetzt.

Vielen Dank Frau H. für die offenen Worte und den angenehmen Besuch.

Herzlichst, Ihr Ralf Schröder