buedenbender-objektbau-logo

Hausbau Stuttgart

Stuttgart, die sechstgrößte Stadt Deutschlands, ist im Bundesland Baden-Württemberg zu finden. Der Hausbau in Stuttgart lohnt sich für angehende Hausbesitzer, denn neben den zahlreichen Universitäten hat die Landeshauptstadt auch ein reichhaltiges Kulturangebot zu bieten. Sicherlich liegen sowohl die Bau- als auch die Grundstückskosten in Stuttgart deutlich über den Preisen in der ländlichen Umgebung. Stuttgart hat 152 Stadtteile und ist gleichzeitig Sitz der Landesregierung sowie von weiteren Ministerien. Das Stadtbild wird sowohl vom Fernsehturm als auch von der Königsstraße geprägt. Um dem Alltag zu entfliehen, bietet sich der Besuch der Wilhelma oder eines der zahlreichen Mineralbäder an.

Tipp 1: Schlechte Baufirmen werben damit, sich an gesetzliche Vorgaben und Normen zu halten. Übersetzt bedeutet das aber: Die Firmen werben damit, sich gerade mal an Mindeststandards zu halten. Gähn. Wirklich gute Hausbauer sollten sich als nicht nur an die Vorgaben halten, sondern versuchen, diese im Sinne der Bauherren zu übertreffen. Im dem kurzen Video zeigen wir Ihnen in weniger als einer Minute, welches die 7 wichtigsten Faktoren sind, um wirklich gut und sicher zu bauen. Sprechen Sie uns an, wenn wir Ihnen die Punkte im Detail erklären sollen: https://www.youtube.com/watch?v=X8RtYLTlvyo

Tipp 2: Bauen Sie Ihr Haus in Fertigbauweise. Die sind nicht nur schnell gebaut, was Miete spart, sondern auch förderfähig. Büdenbender baut sogar frei geplante Architektenhäuser in Fertigbauweise. Vozugsweise mit unserer Architektin Ute Kiemle-Schwenk, die in ganz Baden-Württemberg im Einsatz ist: https://www.a-better-place.de/architect/ute-kiemle-schwenk/

Inhaltsverzeichnis

Welche Faktoren sind bei der Wahl des Standorts für den Hausbau in Stuttgart zu berücksichtigen?

Stadt Stuttgart

Stuttgart Wappen
Stadtwappen
0
Einwohner
ab 0
Hauskosten pro Quadratmeter
ca. 1
Grundstückspreis pro Quadratmeter

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg Wappen
Bundeslandwappen
0
Einwohner
0 %
Grunderwerbsteuersatz
1 %
Anteil der Fertighäuser am Neubau

Einer der wohl wichtigsten Standort-Faktoren für Stuttgart sind für die meisten Einwohner beim Hausbau die Nähe zur Autobahn, den Bundesstraßen sowie zum Flughafen und Hauptbahnhof.

Ein weiterer sehr wichtiger Faktor, wenn es um den Hausbau in Stuttgart geht, ist das theoretische Erdbebenrisiko und die damit verbundenen Vorschriften rund um den Bau. Insbesondere auf der Schwäbischen Alb sind viele solcher Risikogebiete zu finden.

Wo kann man nach Baugrundstücken in Stuttgart und Umgebung suchen?

Bauherren, die ein Haus in Stuttgart bauen wollen, können neben den zahlreichen Stadtteilen auch eine der umliegenden Gemeinden in die engere Wahl ziehen. Jedoch sollten im Vorfeld sowohl die Vor- als auch die Nachteile der gewählten Region genauer betrachtet werden, denn diese können sich auf den Bauprozess auswirken.

Baufamilien, die gerne nah am Geschehen sind, entscheiden sich oft für ein Grundstück im Stadtzentrum. Wer allerdings mehr Ruhe und Platz bevorzugt, der sollte sich die Grundstücke in der Peripherie näher anschauen. Jedoch sind nicht alle Gemeinden gut an den Nahverkehr angebunden, sodass ein eigenes Auto zwingend nötig wird. Viele beliebte Grundstücke für das neue Zuhause sind im Südwesten der Region zu finden. Gemeinsam mit uns als Hausanbieter findet jeder den Ort Baden-Württembergs, an dem das Eigenheim Wirklichkeit werden soll.

Welche Bauvorschriften und Regulierungen gelten in Stuttgart für den Hausbau?

Von der Landesbauordnung (LBO) werden in Baden-Württemberg die Grundlagen für den Neubau von Häusern festgelegt. Der Baustoff Holz ist in Stuttgart und Umgebung gerne gesehen, was auch erklärt, warum viele Bauherren beim Bau auf das Fertighaus setzen. Im Jahr 2022 haben rund 39 % der zukünftigen Hausbesitzer sich für die Fertigbauweise entschieden. Als in den 1930er Jahren die erste Holzbausiedlung (Kochenhofsiedlung) in Stuttgart entstand, war es Ziel der Baufirmen, den Menschen den Holzbau näherzubringen. Nicht umsonst ist das Bundesland heute Holzbauland Nummer Eins in der Bundesrepublik.  

Da Stuttgart zum größten Teil auf einer Hügelkette errichtet ist, müssen verschiedene Bauvorschriften strikt eingehalten werden. Dies erschwert zwar in einigen Fällen die Erschließung der Grundstücke, sorgt auf der anderen Seite aber auch für den Erhalt des charakteristischen Stadtbildes.

Was kostet es, ein Haus in Stuttgart zu bauen?

Da eine Vielzahl von Faktoren die Kosten für ein Haus beeinflussen, kann diese Frage nicht pauschal beantwortet werden. Für ein Haus mit mittlerer Ausstattung müssen Bauherren mit 3.000 bis 5.500 Euro pro Quadratmeter kalkulieren. Wichtig hierbei ist, dass den zukünftigen Hausbesitzern klar ist, dass es sich hierbei nur um die Baukosten handelt. Zu diesen Preisen müssen die Kosten für den Erwerb des Baugrundstücks sowie die Baunebenkosten addiert werden. Und ob Massivhaus, Fertighaus, Holzhaus, ein Haus mit Satteldach, Flachdach, diverse Haustypen die vorgeplant einem System folgen, am besten lassen Sie sich von unserer Architektin kostenlos und unverbindlich beraten. So kann jeder Wunsch besprochen werden, man kann einen Preis für Ihr Traumhaus kalkulieren und die für Sie ideale Bauweise besprechen. Die Architektin lernen Sie auf folgendem Video kennen: https://www.a-better-place.de/vlog/modernes-architektenhaus-bauhausstil-trifft-auf-innovative-planung-grundrissshow-ep-47/

Tipps zur Finanzierung eines Hausbauprojekts in Stuttgart

Baufamilien werden beim Bau ihres Eigenheims, welches zur Selbstnutzung erbaut wird, von der Stadt unterstützt. Bekannte städtische Eigentumsförderprogramme sind für Bauherren jetzt unter dem Namen Stuttgarter Eigentumsprogramm zu finden. Erfüllen Baufamilien bestimmte Voraussetzungen, dann profitieren sie von zinsverbilligten Darlehen und von den städtischen Zuschüssen für ihr neues Zuhause.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es in Stuttgart für energieeffizientes Bauen?

Die Stadt fördert den Bau von zeitgemäßen und zukunftsfähigen Häusern. Ein spezielles Förderprogramm bietet die KfW-Bank beim energieeffizienten Bauen mit dem Förderprogramm „Klimafreundlicher Neubau“. Der KfW-Bank Zuschuss liegt zwischen 5 und maximal 20 % je nach Art des Effizienzhauses.

Außer von der KfW-Förderung können Bauherren auch von der BAFA-Förderung und der BEG-Förderung profitieren.

Fazit zum Hausbau Stuttgart

Es spielt keine Rolle, ob Bauherren sich für den Massivbau oder das Fertighaus entscheiden. Für uns als Hausanbieter steht der Mensch im Mittelpunkt. Neben den zahlreichen Informationen stehen wir auch sonst mit Rat und Tat rund um das Traumhaus unseren Kunden in der schönsten Stadt Baden-Württembergs zur Seite.

Aufgrund der sehr guten Infrastruktur und der hohen Lebensqualität bietet sich ein Haus in Stuttgart an und kann durchaus als Investition fürs Leben gesehen werden.  Sind Baufamilien erst einmal in ihr Haus gezogen, profitieren sie auf der einen Seite von der pulsierenden Stadt mit den vielen attraktiven Highlights und auf der anderen Seite von der Vielzahl der kulturellen Angebote.

Artikel teilen

Matthias Büdenbender
Matthias Büdenbender Unterschrift

Autor: Matthias Büdenbender

Mein Name ist Matthias Büdenbender. Ich bin Geschäftsführer von Büdenbender Hausbau und schreibe auf dieser Website über die Zukunft des Bauens.
Ich teile hier mein Know how und berichte über die Qualität beim Hausbau, sowie die Trends der Hausbaubranche und Innovationen. Dabei folgen meine Mitarbeiter und ich einer Maxime: Wir bauen Ihnen kein Gebäude, wir bauen Ihnen ein Zuhause, für Sie und Ihre Familie.
Energieeffizient, Förderfähig und Prozessoptimiert, in kompromissloser Qualität und mit Festpreisgarantie!

Unverbindlich Kontakt zu uns aufnehmen












    Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich einverstanden, dass die im Rahmen einer Internet-Nutzung erhobenen Daten zum Zwecke der Kundenbetreuung und Kommunikation zwischen mir und der Büdenbender Hausbau GmbH verwendet und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Senden Sie uns hierfür eine E-Mail an info@buedenbender-hausbau.de. Wir verwenden Ihre Daten für die Zusendung von Informationsmaterial und unseres Newsletters. Wir werden Sie gegebenenfalls zur Terminvereinbarung im Zusammenhang mit dem Hausbau kontaktieren.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner